top of page

Die Weltpremiere des Films 'Printemps 22' im Museum Ludwig in Köln wird am 19. Mai 2023 um 19:30 Uhr präsentiert. ​Der Film ist die Eröffnungsveranstaltung des internationalen Moovy Tanzfilmfestival in Köln.

Die nächste Filmvorführung wird im COMEDIA Theater Köln im Rahmen des Programms 'Bright Light' um 19:00 Uhr am 22. Januar 2024 sein.

'Printemps 22' wird von Sagí Amir Gros in Zusammenarbeit mit dem Kameramann Michael Maurissens inszeniert und choreografiert. Der Film wird produziert von WDTanztheater, Deutschland koproduziert von GrossDanceCompany. Für Tickets klicken Sie bitte hier

'Printemps 22' des Filmregisseurs und Choreografen Sagí Amir Gros präsentiert eine sensible Beobachtung der jüdisch-ukrainischen, russischen Ballerina Laura Fridman aus Paris. Gros interviewte Fridman und schrieb ein Drehbuch, das auf ihrer Lebensgeschichte basiert. Der Film legt ihre intime Fragilität frei, vor dem Hintergrund des ukrainisch-russischen Krieges. Die Kamerabewegungen sind um die Ballerina herum choreografiert, um den Zuschauern eine poetische persönliche Geschichte zu vermitteln. Der Film ist Teil von Gros künstlerischer Philosophie „Physical Script“, einem persönlichen Ansatz, interdisziplinäre Film- und Bühnenarbeiten zu einem einzigartigen Kinoerlebnis zu verschmelzen.

​'Printemps 22' 

Regie, Drehbuch, Choreograf, Kostüme und Lichtdesign: Sagí Amir Gros

Darsteller: Laura Fridman & Adrian Gago Martins

Kamera: Michael Maurissens

Kameraführung: Michael Maurissens & Sagí Amir Gros

Leitung: Jozsef Csaba Hajzer

Der Film wurde vom WDTanztheater produziert und von der Stiftung GrossDanceCompany Amsterdam unterstützt.

bottom of page